Das Kooikerhondje

 

Das Kooikerhondje wurde früher als Entenlockhund eingesetzt.

Für diese Aufgabe wurde ein Hund gebraucht, welcher ruhig und aufmerksam war, aber niemals nervös wurde.

 

Seine Grösse (35-42 cm) war für seine Aufgabe ideal. Er ist somit weder zu gross noch zu klein.

Die freundlichen Augen sind braun, sehen liebevoll aus und haben eine mandelförmige Form.

 

Das Haarkleid ist pflegeleicht und besonders ansprechend. Es ist sehr weich und muss immer weiss mit rot-braunen Platten sein.

An den Ohren müssen Ohrfrassen sein, so genannte "Oorbellen", welche schwarz sind.

 

Das Kooikerhondje gilt eher als sensibler Hund. Auf viel Lärm in seiner Umgebung oder besondere Härte in der Erziehung,

kann er empfindlich reagieren, niemals aber auf Konsequenz. Zu wenig Konsequenz würde der Hund sofort und gekonnt ausnutzen.

 

Für einen Hund im Allgemeinen braucht man Zeit und Geduld.

Der Kooiker "arbeitet" sehr gerne. Deshalb sind Agility oder auch andere Hundesportarten zu empfehlen.

 

Dieses Hündchen ist ein gutes Familienmitglied, wobei zu beachten ist, dass kleine Kinder immer zu beaufsichtigen sind.

Kleinkinder müssen vorerst das nötige Feingefühl im Umgang mit einem Hund erlernen.